...

...

Mittwoch, 6. September 2017

Und wieder einmal Helvi

Hallo Ihr Lieben,
heute war ich mit meinen Schülern im Berufsinformationszentrum, kurz BIZ.
Es ging darum, die eigenen Stärken herauszufinden.
Mit den eigenen Stärken tun wir uns ja erfahrungsgemäß alle nicht so leicht. Wer von uns sagt schon "He, ich bin ein Held in...!".




Insofern war das eine sehr interessante Erfahrung. So spannend, dass ich auch einfach einmal mitgemacht habe.
Am Ende gab es Vorschläge für Berufsfelder, die zu unseren individuellen Stärken laut Programm am besten passen.
Da gab es zum Teil schon recht erheiternde Berufsfelder: Von der Bestattungskauffrau über den Werksfeuerwehrmann hin zum klassischen Bühnentänzer.




Und ich selber? Pädagogin oder Näherin oder etwa gar Designerin? Nein, weit gefehlt. Ich wäre angeblich die perfekte Elektronikerin. Nun gut. Ach ja, Hubschrauberpilotin käme auch noch in Frage.




Ob der Beruf der Näherin/Designerin ausgefallen ist, weil mein räumliches Vorstellungsvermögen nur mittelmäßig ausgeprägt ist? Das braucht man ja eigentlich beim Nähen meiner Erfahrung nach doch des öfteren.

Okay, Lehrerin darf ich doch werden, allerdings nur für musisch-technische Fächer.




Etwas Schönes hatte der Test doch. Um ihn ausfüllen zu können, musste ich mein Alter auf 16 drücken. Das wäre es doch noch mal...

Aber bevor ich mir hier mein ganzes Leben noch einmal neu erträume, erst einmal zu den wesentlichen Dingen:




Dass ich Schnittmusterlieblinge habe, ist Euch bestimmt schon aufgefallen. Einer davon ist die Helvi von Meine Herzenswelt. Meine Herzenswelt gehört ja ohnehin zu meinen ganz großen Lieben. Wie schön, dass gerade die Designers-Week im Glückpunkt-Shop stattfindet.
Da gibt es täglich einen neuen Schnitt mit 40% Rabatt.
Und heute ist Helvi dran.




Helvi mag ich ja besonders wegen ihrer Vielfältigkeit. Sie kann quasi auch gleichzeitig Hubschrauberpilotin, Elektronikerin und Lehrerin sein. Umgemünzt auf ein Schnittmuster heißt das: Shirt oder Kleid, mit Schlitz vorn und/oder hinten, mit oder ohne Teilung, mit oder ohne Taschen.





Hier habe ich den tollen Jersey "Dotty" aus dem Glückpunkt Shop, den es heute übrigens in einem Superangebot gibt zu einem Shirt mit Schlitz vorn und hinten vernäht. Ich mag den fröhlichen Korallenton der Dotties sehr.




Ich nähe dann mal ein bisschen weiter und denke dabei darüber nach, wie mein Leben wohl als Hubschrauberpilotin gewesen wäre. Wahrscheinlich so ähnlich wie es jetzt als Lehrerin ist: immer am Limit...


Und jetzt ab damit zu RUMS.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen