...

...

Dienstag, 16. Mai 2017

Jella von Konfettipatterns


Hallo Ihr Lieben,
vor einiger Zeit überraschte mich die liebe Mirja vom Glückpunkt Shop mit einem Stöffchen, das ich gar nicht bestellt hatte. Meinem Paket lagen diese süßen "Lovely Stripes" von Paul & Clara bei. Mirja macht das einfach richtig gut mit ihren tollen Stoffüberraschungen. Sie kennt ihre Pappenheimer.

Irgendwie war mir sofort klar, dass ich aus diesen plakativen Streifen ein Wasserfallshirt machen wollte. Und zwar die "Jella" von Konfettipatterns.





Lustigerweise erinnere ich mich beim Betrachten der Bilder gerade daran, dass ich damals in jungen Teenagerzeiten quasi genau dasselbe Shirt hatte. In den Achtzigern waren Blockstreifen echt groß.




Und Gutes kommt halt wieder - oder bleibt. Streifen waren schon immer besondere Lieblinge von mir. Meine drei Jungs dürften ihr Umfeld in ihren ersten Lebensjahren sowieso permanent an Streifenhörnchen erinnert haben. Waren sie doch quasi dauer-quergestreift.




Nun sind sie größer und würden sich da wahrscheinlich wehren. Also ich. Auch wenn man sagt, dass Querstreifen ja im Allgemeinen auftragen. Ich finde, der lockere Fall der Jella macht das wieder wett.
Außerdem sind Streifen einfach immer gut.




Diese hier habe ich mir ein bisschen zusammengebastelt: mit angesetzten Armen, und Arm- und Saumbündchen.




Generell ein schöner Schnitt, wenn es einmal schnell gehen soll und man einen Stoff möglichst großflächig verarbeiten möchte.




Frühling, ich komme..




*********************************
Schnittmuster: Jella von Konfettipatterns
Stoff: "Lovely Stripes" von Paul & Clara


Und jetzt ab damit zu RUMS.

Kommentare:

  1. Tolles Oberteil, sieht sehr bequem aus und ich gebe dir Recht Streifen gehen immer. ;)

    Liebe Grüße,
    Uli

    AntwortenLöschen
  2. Der Schnitt ist ein absolutes Must Have und der Stoff den Du gewählt hast passt toll dazu. Das Shirt steht Dir sehr gut und gefällt mir.
    Lieben Gruß Iris

    AntwortenLöschen