...

...

Montag, 28. Dezember 2015

Letz fetz women fetzt!

Hallo Ihr Lieben,
im Gepäck habe ich heute meinen neuen Lieblingspulli für Euch. Nach den aufgerüschten Weihnachtstagen freue ich mich sehr, wieder in bequeme Wohlfühlkleidung zu steigen, die auch die Weihnachtsgans verzeiht.
(Die Weihnachtsgans stellt mittlerweile übrigens ein echtes Familienhindernis da, sind doch drei Mitglieder der Kernfamilie mittlerweile entschiedene Vegetarier. Man sollte sich halt überlegen, ob man sich seine Kinder in der Tierschutzjugend engagieren lässt.
Aber ich schweife ab...)
Ich durfte in den letzten Wochen das neue Schnittmuster von Rosile probenähen: Letz Fetz wird jetzt familientauglich, nach dem Schnittmuster für Kids und echte Kerle gibt es jetzt auch die Frauenversion.


Und ich muss euch sagen, Letz Fetz Women ist einfach nur klasse. Sowohl für schlichte Pullis wie hier, aber auch, wenn Ihr Eure Lieblingsstoffe mal so richtig in Szene setzen wollt.


Ich persönlich mag es ja gern schlicht und jeanstauglich. Deswegen diese Version. Dafür habe ich den Jeans-Jersey von Stoff&Stil einfach mal auf links gedreht und mit einem graumelierten Sommersweat kombiniert.

Den Verlauf der Teilung habe ich mit einer Teilung aus grauem Bündchen akzentuiert.
Besonders gefällt mir übrigens die Einfassung der Taschen, die ich mit einer Art Streifenversäuberung eingefasst habe.


Etwas verändert habe ich das Schnittmuster durch überlange Bündchen sowohl an den Ärmeln als auch unten am Saum. So wird Letz Fetz zu einem kuscheligen Longpulli. Die mag ich gerade besonders.


Und ich habe meinen Letz Fetz mit ein paar Knöpfen verziert. Nicht nur an den Ärmeln, sondern auch am überlappenden Kragen. Es müssen ja nicht immer Ösen sein.


Ich bin auf jeden Fall hin und weg von meinem neuen Lieblingsstück. Meine Freundin sagte heute: "Sieht aus wie gekauft!". Das nehme ich jetzt mal als Kompliment.


Ach, eine Sache am Rande noch. Das Problem, das ich habe, wenn ich für mich selbst nähe, ist ja, dass ich jemanden brauche, der mich ablichtet, möglichst bei Tageslicht. Mein Mann scheidet damit arbeitstechnisch zumeist schon mal aus. Jetzt habe ich diesen Job an meinen Zehnjährigen abgegeben. Ich finde, er macht es echt gut! Und sein Honorar ist eindeutig noch bezahlbar.


Und jetzt ab damit zu RUMS

Kommentare:

  1. Gefällt mir sehr gut. Schön kombiniert und toll umgesetzt. Gerade die Rollbündchen gefallen mir gut. Der Fotograf hat toll fotografiert. LG

    AntwortenLöschen
  2. Lieben Dank für die netten Worte. Ich richte sie auch dem Photografen aus.

    AntwortenLöschen
  3. Schön ist der Pulli geworden. Gerade jetzt im Winter ist so eine Länge genau richtig. Dann bleiben wenigstens die Oberschenkel schön warm.
    Lg Iris

    AntwortenLöschen